Ein Student und sparen

Dass ein Student fast immer ziemlich knapp bei Kasse ist, weiß jeder, der einmal selbst Student gewesen ist oder dessen Familienmitglied selbst studiert. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, bei denen ein Student noch neben dem BAFÖG und den Studentenjobs noch eine Menge Geld einsparen kann. Das fängt bei der Telefonrechnung an, denn die meisten Anbieter von Festnetz und Handytarifen bieten Studenten mit entsprechendem Ausweis vergünstigte Tarife an.

Also Geld sparen als Student. Selbst im Geldverkehr kann ein Student sparen, denn viele Banken bieten Studenten ein kostenloses Girokonto, eine kostenlose EC-Karte und teilweise auch noch eine kostenlose Kreditkarte. Da ein Student unter die Gruppe der Geringverdiener fällt, kann er auch auf Antrag die Befreiung der Gebühren bei der GEZ beantragen. Allerdings muss er vor Beginn des neuen Semesters einen neuen Antrag stellen. Sogar beim Strom, der von Anbieter zu Anbieter verschieden ausfallen kann und besonders in den letzten Jahren enorm gestiegen ist, gibt es besondere Tarife für Studenten.

Eine ganz enorme Sparmöglichkeit für Studenten gibt es bei Reisen. Hier kann sich der Student einen internationalen Studentenausweis besorgen und somit überall Preisermäßigungen bis zu 50 % bekommen. Eine weitere Möglichkeit, eine Menge Geld einzusparen, sind die zahlreichen Veranstaltungen, Konzerte, Kinos oder auch der Besuch von Schwimmbädern, bei denen dem Studenten gesonderte Tarife angeboten und somit eine Menge Geld erlassen wird. Selbst bei den öffentlichen Verkehrsmitteln kann der Student die verbilligten Schülertarife nutzen. Für Vergünstigungen bei Versicherungen sollte sich jeder Student vorher erkundigen.