Gartenmöbel-Trends 2010 - Rattan & Teak

Langsam wird es wärmer draußen, der Garten lockt, erst mit einer Menge Arbeit, aber bald auch wieder mit gemütlichen Kaffeerunden, Grillabenden und Sonnenuntergängen am Gartenteich. Die Gartenmöbel können bald wieder ausgepackt werden. Wer sich neu orientieren möchte, für den sind die Trends 2010 interessant.

Romantik ist angesagt und dazu Naturmaterialien. Rattan und Korbgeflecht stehen dabei an erster Stelle. Aber auch Holzmöbel sind nach wie vor aktuell. Teakholzmöbel stehen hoch im Kurs. Großer Wert wird auf eine hochwertige Ausstattung gelegt.

Modulare Möbel

Wer nicht so sehr aufs Geld schauen muss, für den bieten modulare Möbel eine super Alternative. Man kann Möbelgruppen ganz nach seinen Vorstellungen zusammen stellen. Sofas und Eck-Couches können je nach Bedarf gestellt werden, als Einzelmöbel oder als Sitzgruppe. Ideal für Individualisten sind verkettbare Bausteine, die vertikal und horizontal angeordnet werden können. Damit wird eine optimale Gestaltungsfreiheit erreicht. Passend zu diesen Möbeln gibt es natürlich auch einzelne Sonnenliegen, Tische, Sessel, Hocker, ganz nach Wunsch. Als Material besonders gut geeignet ist Poly-Rattan. Es ist pflegeleicht, UV- und witterungsbeständig und passend für die Freiland-Wohnkultur.

Materialien

Wie erwähnt, sind Poly-Rattan-Möbel vielseitig, praktisch, bequem und schön anzusehen. Aber auch Naturrattan wird gern genutzt. Allerdings ist Rattan selbst nicht geeignet, um ständig allen Witterungseinflüssen ausgesetzt zu werden. Man platziert diese Gartenmöbel am besten auf einer überdachten Terrasse, wo sie nicht nass werden können und auch die Sonne ihnen nicht so zusetzt. Teak ist dagegen sehr gut für den ständigen Aufenthalt im Freien geeignet. Wenn man die Schönheit und die Farbe der Möbel erhalten möchte, muss man sie pflegen.

Beim Kauf von Teakmöbeln muss auf das FSC-Zertifikat geachtet werden. Es gewährleistet den nachhaltigen Anbau von Teakholz. Schließlich möchte sicher niemand Schuld am Raubbau der asiatischen Natur Schuld sein.

Farben

Naturfarben bleiben immer modern. Cappuccino und Mocca sind angenehm gedeckte Farben. Sie passen hervorragend in den Garten. Wer Spaß an Farbe hat, für den bieten die Hersteller dieses Jahr mit knalligen Farbtönen reiche Auswahl. Accessoires wie Polster, Bezüge, Decken und Kissen werden in leuchtendem Orange, aber auch in Lila, Rot und Grün angeboten. Die Farben bringen Pep in jeden Garten.

Die neuen auf www.hausgarten.net vorgestellten Gartentrends 2010 versprechen Vielseitigkeit, gute Qualität, Bequemlichkeit und Langlebigkeit. Die Auswahl ist groß und so wird sicher jeder etwas passendes für seinen Garten finden.