Welche Geldanlage lohnt im aktuellen Umfeld?

Mit einer passenden Geldanlage lässt sich das angelegte Geld schnell und effizient vermehren. Die Anleger haben die Auswahl zwischen sehr unterschiedlichen Arten der Geldanlage und können ihr Geld fest, flexibel, mit und ohne Risiko anlegen.

Das Tagesgeld ermöglicht durch die staatliche Einlagensicherung eine sehr sichere und risikofreie Geldanlage und bietet im Vergleich zum klassischen Sparbuch weitaus höhere Zinsen. Die Anleger können jederzeit über ihr angelegtes Geld verfügen und bei Bedarf für eine andere Investition verwenden. Ein passendes Tagesgeldkonto kann bei zahlreichen Anbietern kostenlos beantragt und benutzt werden.

Beim Festgeld wird das Geld für einen gewissen Zeitraum fest auf einem Festgeldkonto angelegt. Die Anleger können innerhalb des Anlagezeitraums nicht auf ihr Geld zugreifen, dafür bekommen sie im Vergleich zu einem Tagesgeldkonto einen wesentlich höheren Zinssatz. Da die staatliche Einlagensicherung in Deutschland auch bei einem Festgeldkonto greift, ist diese Art der Geldanlage ebenfalls extrem risikofrei.

Aktien, Fonds und Wertpapiere bieten den Anlegern weit aus höhere Gewinne als eine Geldanlage in Form von Tagesgeld oder Festgeld. Dafür gehen die Anleger bei dieser Art der Geldanlage ein relativ hohes Risiko ein und können im schlimmsten Fall ihr angelegtes Geld verlieren. Diese sehr risikoreiche Geldanlage sollte nur von erfahrenen Anlegern in Anspruch genommen werden und benötigt einen relativ großen Zeitaufwand und eine Einarbeitung.

Durch einen kostenlosen Vergleich der verschiedenen Geldanlagen im Internet finden potenzielle Anleger schnell und einfach eine individuell passende Geldanlage. Mit nur einem sehr geringen Zeitaufwand lassen sich die verschiedenen Anlagen ausführlich miteinander vergleichen und in Hinsicht auf ihre Kosten, Leistungen und Renditen gegeneinander abwägen.