Datenrettung - wenn die Festplatte aufgibt

In der heutigen Zeit, wo viele sensible Daten auf Festplatten gelagert werden, entsteht für Betriebe sowie für Privatanwender ein großes Risiko wenn die Hardware nicht mehr funktioniert. Festplatten sind, wie der Name sagt, nichts anderes als große Platten die, ähnlich wie CD's, Daten speichern, lagern und bei Bedarf auch wieder löschen können. Mittlerweile gibt es verschiedene Typen von Festplatten, diese können, abhängig davon welches Betriebssystem genutzt wird, unterschiedlich formatiert sein. Es passiert selten das eine Datenrettung von Festplatten notwendig wird. An sich, ist die Hardware stabil und robust und gibt unter normalen Bedingungen keine Fehler. Sollte es dennoch dazu kommen das Datenrettung notwendig wird, gibt es einige Möglichkeiten die Situation zu bewerkstelligen um die Daten von einer defekten Festplatte wieder zu erhalten.

Die meisten Fälle an denen eine Datenrettung notwendig wird (laut Statistik 59%) ist das es Hardwareprobleme gibt. In solchen Fällen kann man als Privatanwender nicht viel tun. Ist der Lesekopf der Festplatte defekt kann man persönlich meist den Schaden nur vergrößern. In solchen Fällen ist der Gang zum Fachmann unersetzlich. Dort wird die Festplatte oft unter staubfreier Umgebung geöffnet und der Defekt behoben. Danach hat man wieder die Möglichkeit, die Festplatte zu nutzen. Eine Datenrettung ist vorerst hier nicht nötig. Andere Probleme, können durch Software Probleme entstehen. Das Betriebssystem kann ausfallen, eine falsche Formatierung vorgenommen worden sein. Für solche Fälle gibt es einfache Software, manchmal auch Kostenlos, die das wiederherstellen von falsch Formatierten Daten ermöglicht.

Handelt es sich um einen Fehler im Betriebssystem, kann durch ein anderes System der Computer gestartet werden und die Dateien auf eine externe Festplatte kopiert werden, somit wären die Daten gerettet.

Wegen solchen Problemen empfiehlt es sich, immer wieder Sicherheitskopien für sich zu erstellen. Entweder Teile auf DVD's oder CD's, oder auch das ganze System auf eine Externe Festplatte.

Mehr zu diesem Thema auch auf Leitfaden.net